Startseite
Sie sind hier: Startseite

Bibeln.Sammeln.Schätzen.Staunen.2017

Die Seite www.bibeldrucke.at richtet sich an den Bibelsammler. Als Sammler habe ich gerade in meiner Anfangszeit eine Anlaufstelle vermisst, die sowohl sachlich als auch kompetent und in der gebotenen Klarheit Informationen rund ums Bibelsammeln dargeboten hätte. So eine Seite gab es nicht und das galt es zu ändern.

Sie sind von ebay auf diese Seite gekommen und wollen Sonderkonditionen?

Sie wollen eine alte Bibel kaufen? Sie wollen wissen wo und und wie? Worauf man achten sollte? Dann schauen Sie mal im Bibelkauf nach! Ich verkaufe auch immer wieder Dubletten aus meiner Sammlung - es sind Stücke für kleines Geld dabei aber auch seltene hochpreiste Bibeln. Schicken Sie mir bei Interesse ein kurzes Mail!

Sie wollen einen "Bibelvortrag" gestalten? Ohne religiösen Zeigefinger aber mit den historischen Fakten zur Bibelentwicklung? Vorgetragen von einem ausgebildeten Historiker? Mit Bibeln aus 5 Jahrhunderten zum Anfassen? Dann schauen Sie mal hier.

++++ Wegen des großen Andrangs kann ich derzeit nur Bibeln schätzen, die VOR 1800 gedruckt worden sind!+++
++++ Wegen des großen Andrangs kann ich derzeit nur Bibeln schätzen, die VOR 1800 gedruckt worden sind!+++
++++ Wegen des großen Andrangs kann ich derzeit nur Bibeln schätzen, die VOR 1800 gedruckt worden sind!+++



GRATIS:

Ich mache Ihnen gerne das Angebot einer ersten vorsichtigen Schätzung Ihrer Bibel. Sie müssen mir dazu die Bilder der Titelseiten ein Bild vom Einband und wenn Bilder drinnen sind, ein Bild mailen. Diese Schätzung ist kostenlos – aber auch unverbindlich und nie mehr als eine erste Orientierung. BITTE: Ich bekomme sehr viele solcher Anfragen. Bitte schicken Sie mir keine riesengroßen Dateien von 30 MB oder mehr. Mein Postfach weist diese zurück. Wenn die Daten aus irgendeinem Grund recht groß sind, können Sie gerne die
Uploadfunktion dieser Webseite verwenden!

FÜR MEHR:

Sollten Sie eine verbindliche Schätzung wünschen, bedarf es entsprechend mehr Fotos. Dafür bekommen Sie eine schriftliche Einschätzung mit meiner Festlegung als ausgebildetem Historiker zuzüglich der Möglichkeiten, wo, wie und wann man das Buch am besten absetzen könnte.

Solche Expertisen rentieren sich ab einem Buchwert von etwa 350,-. Ich stelle in den meisten Fällen eine Pauschale von 60,- in Rechnung. Ausnahmen sind sehr alte Stücke mit vielen handschriftlichen Einträgen. Dann wird es individuelle Vereinbarungen geben. Ich darf aber klar sagen: Diese Website richtet sich an den bibliophilen Bibelsammler. Es ist nicht meine Absicht, durch Expertisen zu Bibeln meine Rente früher anzutreten; wenn ich aber helfen kann, werde ich das tun. Und da Arbeitszeit eben kostet, kann ich genauere Expertisen eben nur gegen Geld anbieten. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

LEH4

Bibelexperte wird man nicht über Nacht. Man kann sich dieses Wissen aber anlesen und vermeidet dadurch so manchen Fehlkauf (oder Fehlverkauf!). Die Literaturangaben dieser Webseite ist nicht nur eine Ansammlung von Büchern. Die Bücher habe ich kommentiert und ihren Wert für das Bibelwissen kurz dargestellt. So muss man sich nicht selber durchplagen. Sehr zu empfehlen - hier!

...in die Welt der alten Bibeln. Hier werden Bibeln vorgestellt!


Auf den folgenden Seiten werden die wichtigsten Etappen des Bibelsammelns dargestellt, von der Geschichte der Bibelausgaben, über Tipps beim Bibelkauf und hilfreichen Literaturhinweisen. Sie können mich auch einladen; ich komme mit 20 alten Folianten gerne zu einem Vortrag, Das Publikum kann in den alten Büchern schmökern – einen ganzen Abend lang. Details finden Sie in der Rubrik „Bibelvorträge“.
Ich bieten etliches an Bildmaterial und Infos zum Download an. Ich ersuche, die allgemeinen Regeln der wissenschaftlichen Zitation einzuhalten, freue mich aber natürlich, wenn Sie auf die Seite verlinken. Einige Male ist auf den Seiten von "mir" dann wieder von "uns" die Rede. Die Erklärung ist nicht in beginnender Schizoprehnie zu suchen. Teilweise haben an diesen Seiten auch andere kompetente Personen mitgewirkt. Das galt es kenntlich zu machen.


Die Geschichte der Bibeldrucke erschöpfend darzustellen, hieße das Medium Internet zu überfordern. Ein Weniges in diese Richtung finden Sie hier.Wenn Sie Ihre Bibel schätzen lassen wollen, schauen Sie mal hier.

Diese Seite ist nicht "gegendered" wie es im Neusprech heißt. Die Gründe habe ich im ICH/Impressum dargelegt. Bei Interesse kurz lesen.

Und die Geschichte der Bibeldrucke gibt es natürlich auch. Und die ist nicht langweilig! Hier!









+++Coming soon: Brylinger Bibel, 1551, LATIN, very rare, original binding and one original clasp. By Brylinger, Basel, the printer of the Froschauer Bibles!